Gepäck – was bringen wir mit?

Als Handgepäck hatte jeder von uns einen Tagesrucksack, aufgegeben hatte wir außerdem jeweils einen Koffer à 16 kg beim Flug nach Japan – auf der Rückreise war jeder dieser Koffer 23 kg schwer. Damit hatten wir also insgesamt 14 kg mehr im Gepäck als beim Hinflug.

(Nebenbei: Manches kam unbenutzt zurück – wir wären mit weniger ausgekommen. Erfahrungen für die nächste Reise …)

14 kg – was kann das alles sein?

Nun dennIhr seht es auf den Fotos:

Spielfiguren: Hello Kitty, Totoro und Kokeshi-Figuren

Steine vom Ivy River auf Shikoku und Badesalz aus Beppu auf Kyushu

Glücksbringer und Stempelbuch

Furoshiki – Tücher zum Verpacken

Bücher und Noten

CDs

Lebensmittel – zum Verschenken, Genießen und Kochen

Kurz:

Lauter gewichtige Sachen bringen wir mit.
Wichtiger als all diese Dinge aber sind …

die Erinnerungen an Gesehenes und Erlebtes,
vor allem an die vielen schönen Begegnungen mit anderen und zu zweit.