Mit Mangas und Musik – Karussel des Lebens

Mangas finden seit gut zehn Jahren den Weg zu uns, und in Folge davon japanische Anime-Filme. Es begann mit My Neighbor Totoro und ging weiter zu Whisper of the Heart (Melodie des Herzens), Laputa – the Casle in the Sky und Howl’s Moving Castle vom Ghibli Studio.

Mit dem Musikstück Laputa aus dem Moving Castle entdeckte ich  den Komponisten Joe Hisaishi und sah die Aufführung von Laputa in Budokan …. Auch auf den FIlmhüllen von Non-Animes wie Flecki und Kikujiros Sommer lese ich: Musik von Joe Hisaishi.

Auf der Internet-Suche nach “Tango Hisaishi” entdecke ich den Tanz zu Merry-go-round of Life – Karussell des Lebens, das Hauptmotiv von Howl’s Moving Castle., dazu verschiedene Tanzdarbietungen im Internet.

Mein Geburtstags-Vals bei der Wohnzimmer-Milonga in Pörnbach tanze ich zu Merry-go-round. Die Fortsetzung des Tanzes ist unsere Japanreise: Miri go round ….